Wir Kinder aus Hohenschönhausen!

Fotostory 2.0: Fotografiere deine Geschichte

Ein Fotoprojekt aus Berlin

In Berlin-Hohenschönhausen haben sich die Anna-Seghers-Bibliothek, der Hort der Matibi-Grundschule und der MEDIA TO BE e.V. zusammengefunden, um gemeinsam die Aktion "Wir Kinder aus Hohenschönhausen – Meine Fotostory" anzubieten. Eine Besonderheit des Projektes ist die inhaltliche Einbettung in das 30. Jubiläum der Wohnsiedlung Hohenschönhausen im Sommer 2015.

In der Bibliothek beschäftigten sich die Kinder zunächst einmal mit ihrem eigenen "Kiez". Welche unterschiedlichen Orte gibt es dort? Und wie hat er sich in den letzten Jahren verändert? Auch beim Lesestoff spielte die Auseinandersetzung mit dem eigenen Wohn- und Lebensraum eine wesentliche Rolle. Das Buch "Wir Kinder aus dem Möwenweg" von Kirsten Boie thematisiert die Erlebnisse und Abenteuer von Kindern einer Stadtrandsiedlung. Sofort wurde der Vergleich gezogen: Wie lebt es sich in einer Großwohnsiedlung wie Berlin-Hohenschönhausen? Wie lebt es sich dagegen auf dem Land? Und vor allem welche Abenteuer gibt es hier oder dort zu erleben? Bei der Beantwortung wurde der Phantasie freien Lauf gelassen und darüber hinaus eine eigene Geschichte rund um den Bezirk entwickelt.

Mit den Tablets zogen die Teilnehmenden dann "knipsend" durch ihre Nachbarschaft, bis ausreichend Material für die verschiedenen Fotostories vorhanden war. Mit geeigneten Programmen wurden die Bilder gesichtet, bewertet und Stück für Stück zur Fotogeschichte zusammengesetzt. Die Ergebnisse werden 2015 anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten in der Anna-Seghers-Bibliothek präsentiert.

Mehr zum Projekt in der Broschüre "Kultur macht stark"...